Sachsens Jungliberale wählen neuen Landesvorstand

Klaffenbach, 20. Februar 2010 – Die Mitglieder der Jungliberalen Aktion Sachsen (JuliA) trafen sich an diesem Wochenende zum 47. Landeskongress im Schlosshotel Klaffenbach, um den neuen Vorstand zu wählen. Mit 77 Prozent ihrer Stimmen bestätigten die Jungliberalen den Leipziger Marcus Viefeld (34) in seinem Amt als Landesvorsitzenden.

„Wir haben ein anstrengendes aber erfolgreiches Wahljahr 2009 hinter uns. Mit viel Kraft haben Sachsens Jungliberale die Kandidaten der FDP unterstützt. Dabei haben wir viele Erfahrungen und Ideen gesammelt. Diese werde ich in meine neue Amtszeit mitnehmen und umsetzen“, so der Vorsitzende Marcus Viefeld.

Zudem wurde der stellvertretende Kreisvorsitzende der Leipziger Jungen Liberalen Rudi Ascherl (20) als Beisitzer im Vorstand der JuliA bestätigt. Er koordiniert bisher die Zusammenarbeit der JuliA mit dem Ring Politischer Jugend e.V., ein Zusammenschluss aller politischen Jugendorganisationen. Weiterhin wurde Stephanie Krahl (29), Beisitzerin im Vorstand der JuLis Leipzig, neu in den Landesvorstand gewählt.

Die Kreisvorsitzende der Jungen Liberalen Leipzig Anja Birnbaum (29) nach dem Ende des Wahlganges: „Ich freue mich sehr, dass die Arbeit der JuLis Leipzig im Landesverband so geschätzt wird. Mit Marcus Viefeld, Rudi Ascherl und Stephanie Krahl sind drei engagierte und kompetente Vertreter in den Landesvorstand der JuliA gewählt worden.“